PROJEKTE: NESTLING HOME


Kinder brauchen ein Zuhause

… aber auch Liebe, Bildung, sichere Versorgung und einen Platz zum Spielen. Auf einer Fläche von etwa 1000 m² auf dem ein Kinderheim steht, Gemüse angebaut wird sowie eine kleine Hühner- und Entenzucht entstanden ist, bekommen momentan 24 Kinder diese Möglichkeit. Das Kinderheim „NESTLING HOME“ nimmt Kinder auf, dessen Eltern ins Gefängnis müssen. In Nepal müssen Kinder von straffälligen Eltern, wenn Verwandte oder Freunde sie nicht aufnehmen können, mit ins Gefängnis. Im Gefängnis bekommen die Kinder zwar Essen, aber ansonsten kümmert man sich nicht um sie.

Die Organisation PAM (Prisoners Assistance Mission) holt die Kinder dort raus und kümmert sich um Unterkunft und Bildung. Kommen die Eltern frei, wird erst geprüft, ob die Kinder besser im Heim bleiben oder zurück zu ihren Eltern können. Ein weiteres Ziel ist es auch, die Sträflinge nach dem Gefängnisaufenthalt zu resozialisieren. Aber es fehlt immer an Geld.

Die „Elton hilft“-Stiftung hat zum Anfang diesen Jahres sich zur Aufgabe gemacht, den Kindern und Verantwortlichen vor Ort zu helfen. So durften wir einen kleinen Teil dazu beitragen, für die Verbesserung der Infrastruktur zu sorgen, Gelder zu spenden für die Anschaffung von Schulsachen sowie die Bezahlung der Heimeltern und der Köchin.

Zusammen mit „Conleys helps“ möchten wir das Kinderheim auch in nächster Zeit weiterhin sinnvoll unterstützen. Eine Brunnenvertiefung für die Selbstversorgung mit Trinkwasser und/oder eine Solaranlage gegen die lästigen und häufig auftretenden Stromausfälle sind angedacht. Aber nicht zu vergessen ist die weitere Aufbesserung der Infrastruktur des Hauses, denn nur so können noch mehr Kinder ein liebevolles und sicheres „Zuhause“ finden. Also, es gibt noch viel zu tun!